loading loading loading loading loading
loading loading loading loading loading
Search
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in comments
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type

R.I.P. Matt Heffernan

+ share

Share on:


Share on:


Noch einen jungen Stern ist wieder von uns gegangen, der 23-jährigen Matt Heffernan aus Salt Lake City.


Ich kannte Matt Heffernan nicht allzu gut, aber ich durfte ihn einen Freund nennen, und das Wenige was ich von ihm wusste, gefiel mir sehr. Ich wusste, dass obwohl er ursprünglich aus Cleveland war, verbrachte er seine Winter in Utah beim Powder Shredden und seine Sommer in Oregon auf dem Palmer Snowfield, Mount Hood. Sein lächelndes Gesicht und entspannte Art gehörten einfach zur Sommer-Szene auf dem Gletscher; oben beim Liftausstieg, wo er Salzsäcke verteilte; im Windell’s Camp Park, wo er nach getaner Arbeit zu finden war; oder in der Bar abends, noch eine Runde mit seinen Kumpels geniessen.

Ich wusste auch, dass Heff mit einer besonderen Gabe gesegnet war: Sein Talent fürs Skifahren war genau so gross, wie seine Begeisterung dafür. Sei es eine knifflige Backcountry Line, oder ein sogar noch kniffligeres Urban Setup, Heff konnte einfach alles überwinden. Von einer fotografischen Perspektive aus war sein Cork 720 Blunt ein Meisterwerk auf dem Niveau der Mona Lisas—perfekt gedreht mit perfektem Grab—wobei man dazu sagen muss, dass fast alles was Heff auf zwei Ski machte, einfach gut ausgesehen hat.

Seine Fähigkeiten als Skifahrer wurden nur von seinen Fähigkeiten als Mensch übertroffen. Er hatte unglaubliche Reserven an Freundlichkeit, Geduld und Mitleid; war immer da, eine hilfreiche Hand anzubieten; konnte blitzschnell Freundschaften schließen. Er hatte diese ehrliche Art, die es unmöglich machte, ihn nicht zu mögen.

Wie viele von seinen Freunden hat auch Heff es genossen, die eigenen Grenzen zu pushen. Aber mit seinem Charakter und seiner Weisheit, durch welche er reifer und älter als tatsächlich wirkte, hätte niemand damit gerechnet, dass Heff einer von denen sein könnte, die uns zu früh verlassen würden.

Der Salt Lake Tribune schreibt, dass am Freitag, den 14. August, Matt Heffernan in Utah nach einem Klippen-Sprung ins Wasser nicht wieder aufgetaucht ist. Nach ausgiebiger Suche konnte seine Leiche erst am nächsten Tag geborgen werden.

Als wohlbekanntes und geliebtes Mitglied der Salt Lake Ski Community ist Heff’s Verlust ein erschütternder Schlag für Familie und Freunde. Viele haben am Wochenende mittels Social Media Geschichten über Heff geteilt. Hier ein paar Erinnerungen.

 

Screen shot 2015-08-16 at 8.02.59 PM

Screen shot 2015-08-16 at 8.05.12 PM

Screen shot 2015-08-16 at 8.04.28 PM

Screen shot 2015-08-16 at 8.05.35 PM

Screen shot 2015-08-16 at 8.06.14 PM

Screen-shot-2015-08-16-at-8.08

 Screen shot 2015-08-16 at 8.27.33 PMScreen shot 2015-08-16 at 8.29.27 PM

 

 

By: